Bewusstseinsebenen unserer Gesellschaft

Für mich war es eine Offenbarung als ich auf die Erklärung verschiedener Wertesysteme stieß. Plötzlich war für mich verständlich, wieso ich mich so Verhalte wie ich es tue und das Verhalten meiner Mitmenschen wurde mir begreiflich. Das hat viel Ruhe in mein Leben gebracht, sowie Verständnis und Toleranz für meine Mitmenschen.

Etwas älter ist das System der Moralstufen von Kohlberg. Wesentlich war mir hierbei die Erkenntnis, dass erst ab einer höheren Moralstufe ein Mensch in der Lage ist, sein Weltbild individuell aufzubauen. Zuvor ist der Mensch lediglich in der Lage, komplette Weltbilder zu übernehmen und gegen ein komplettes anderes Weltbild auszutauschen. Ich schätze das so ein, das inzwischen die Mehrheit in unserer Gesellschaft dazu in der Lage ist.

Viel differenzierter und spannender ist aber das Modell von Spiral Dynamics, das ich mangels guter Aufarbeitung, gemeinsam mit anderen auf 13 Seiten zusammengefasst habe.1)Eine Weiterentwicklung und Vereinfachung einer vormaligen Zusammenfassung von g-wie-gesund.de

Sowie von einer Susanne Cook-Greuter Die Selbst-Entwicklung, welche dem Spiral Dynamics Modell ähnelt und sich übertragen lässt. Der Vorzug dieses Modells von Cook-Greuter ist die Ausarbeitung von höheren Bewusstseinsebenen, durch die Ableitung eines speziellen Fragetests zur Einschätzung der Bewusstseinsebene.

Modelle von Wertesystemen, sind ein Kernelemente der integralen Philosophie. Wulf Mirko Weinreich hat diese Philosophie in seinem Werk der integralen Psychotherapie beschrieben und geht dabei auf weitere Details und die therapeutische Anwendung ein.

Facebooktwittergoogle_plusmail

Quellen und Hinweise   [ + ]

1. Eine Weiterentwicklung und Vereinfachung einer vormaligen Zusammenfassung von g-wie-gesund.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.