Prozesse durch das lesen von Beiträgen

Mehrfach habe ich erfahren, das meine Zeilen Prozesse bei Lesern ausgelöst haben. Das heißt, sie beschäftigt das Thema dann stark oder erkennen Zusammenhänge im eigenen Leben, müssen den Beitrag mehrfach lesen und es öffnet ihr Bewusstsein, erweitert es.

Ich habe mir über diese unerwartete Wirkung Gedanken gemacht und eine Theorie entwickelt. Ich möchte mit diesem Beitrag aber auch darauf Hinweisen, dass das passieren kann und das es in Ordnung ist, wenn es passiert. Öffne dich dafür und wehr es nicht ab. Alles ist gut 🙂

In der Theorie habe ich den Eindruck gewonnen, dass ich solche Themen aufgreife die im kollektiven Feld herumschwirren und jetzt „dran“ sind. Ich nehme dieses Feld halbbewusst wahr, mal mehr und mal weniger. Die meisten Texte entstehen aus einer Eingebung heraus, also aus jenem Feld und der höheren Intelligenz der Seelenebenen.
Ich glaube, weil ich solche Themen aus dem Kollektiv ausformuliere, bringt es andere in Prozesse. Ich bilde etwas ab, fasse es in Worte, was unbewusst schon längst in uns allen Arbeitet und durch das Lesen und die Form in die ich es gekleidet habe, kommt ein Thema verstärkt ins Bewusstsein.

Es bin in dem Sinne nicht ich, der das macht, sondern es seid ihr selbst. Eure Resonanz hat euch dazu geführt, hier zu lesen und eure Resonanz zu den Themen und eure innere Offenheit, bringt euch in tiefere Prozesse.
Der Anteil der mich persönlich betrifft, könnte sein, das ihr mit dem Lesen auch mit meiner Energie in Resonanz geht, was den Effekt womöglich verstärkt, weil ich an das Feld angebunden bin und vieles durch mein SEIN empfange. Ich habe durch viele Jahre der Arbeit eine recht große Klarheit meiner Gedanken gefunden. Wieviel von dem was ich bin, denke und fühle, an euch über meine Texte übermittelt wird, weiß ich nicht.
Für mich ist das eine spannende Reise der Erkundung. Ich hätte überhaupt nicht erwartet das meine Zeilen mehr tun, als eure Gedanken mit den Meinen anzuregen.

Schreibt mir dazu gern eure Meinung. Ich lerne, und hatte den Impuls diese Information die ich erhalten habe, mit euch zu teilen.

Facebooktwittergoogle_plusmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.