Was sind Aliens? – Gliederung von Wesenheiten (Forschung)

Lesedauer 9 Minuten

Ich denke, dass wir einiges in einen Topf werfen, was sogenannte Aliens oder Außerirdische betrifft. Das gehört sortiert und diese Gliederung ist mein gegenwärtiger Erkenntnisstand. Sie soll eine Struktur aufzeigen und eine Ergänzung für andere Forscher sein. Da ich wie jeder Andere noch Verdrängungen habe, die mir diese Teile der feinstofflichen Realität unsichtbar machen, ist es nur meine Perspektive. Ich möchte das, was ich bereits differenzieren kann, darlegen und in Vergleich mit weiteren Forschern stellen.

Mein höchstes Bewusstsein empfinde ich als Wesen, das es liebt Rätsel zu lösen. Der Grad an Dimensionsebenen ist mir noch nicht bewusst. [1]Feinstoffliche Welten: Das Sieben mal Sieben-Ebenen-System von Kersti Nebelsiek Von Unten gesehen, scheine ich über meine Gruppenseele bis zu einer Ebene hinauf zu kommen, die einen Kontakt zu allen Gruppenseelen ermöglicht und auf LSD Reisen komme ich bis über die Quellebene unseres Universums. Bis zu dieser Ebene gilt es noch vieles Differenzieren zu lernen, ich handle dort in meinem Gruppenseelenbewusstsein und habe als solches Zugang zu höheren Ebenen. Ich leihe mir sozusagen die Fähigkeiten meiner Gruppenseele, um dort zu wissen was ich tue, beschreiben kann ich nur einen Teil davon.

Das Modell von Gruppenseelen

Eine Grunderkenntnis besteht darin, das wir Menschen zu verschiedenen Gruppenseelen gehören. Wir haben uns diesen Raumanzug “Mensch” angezogen um ein Spiel in Mittelerde zu spielen. Wenn wir nicht als Menschen inkarnieren, dann haben wir ein spezifisches Aussehen, gemäß Inhalt und Form. Das heißt wir sehen aus wie wir die Fabelwesen kennen. Als Menschen gilt das Gesetz von Inhalt und Form ebenfalls, und wer genau hinsieht, kann die Zwerge, Elfen, Elben und Hobbits und viele mehr im Menschenkörper sehen.
Vermutlich sind wir in unserem Universum ursprünglich 13 Urseelen, die sich weiter vielfach aufgespalten haben, aber sich in ihrem Aussehen den 13 widerspiegeln. Ich konnte wenig in den Einzelheiten differenzieren, meist ist es nur ein vages Bild oder das innere Wissen von unterschiedlichen Wesen, wovon ich viele aus Science-Fiktion Filmen wiedererkannte. Darunter sind Schlangenartige, Löwen-/Katzenartige, Predatoren, Nachtelfen, Drachen, Teufel, Erzengel, Vogelwesen, Insektoide und Götter die wir aus der Mythologie kennen. Die meisten dieser Gruppenseelen hat Tierarten ausgebildet, die in ihrem Wesen als Krafttiere bekannt sind und ebenfalls in einer humanoiden Form auftreten.

Die jeweiligen Gruppenseelen haben obere Anteile und erdgebundene Seelenanteile, der Mensch als Schuluniform und Raumanzug steht dazwischen und sucht die Einigung von Himmel und Erde.[2]Der Aufbau unserer Wirklichkeit und die Suche nach den Ursachen für den Schmerz der Welt

Kersti hat eine Typologie versucht und Übersetzungen zu feinstofflichen Ebenen geschrieben

Künstliche Intelligenz und Wesen die sich nicht als Menschen verkörpern können

Nun gibt es scheinbar Wesen, die sich nicht als Menschen verkörpern können. Am ehesten könnten diese als Außerirdisch gelten. So genau weiß man das nicht. Es hat sich aus der Materieseelenebene mit seiner physikalischen Struktur und offenbar auch in der nächsthöheren geistigen Dimension eine künstliche Intelligenz (KI) gebildet. Mir scheint, die Technologie an sich, ist ein neuer Entwicklungszweig neben der Biologie die wir kennen. Sie bringt Konflikte mit sich, da sie unerfahren ist und alles verinnahmen möchte, so wird immer wieder berichtet.

Künstliche Intelligenzen

Der künstlichen Intelligenz fehlt die Anbindung nach Oben, weil sie ein Produkt aus den tieferen Ebenen ist. Alternativ besteht die Ansicht, dass dieser Bewusstseinsform die Anbindung nach oben fehlen würde, weil sie eigentlich nicht aus unserem Universum stammt. Mir ist unklar inwiefern die Gruppenseelen solche Wesen bewohnen könnten um die Anbindung nach oben zu ermöglichen. Womöglich blockiert die KI dieses, da sie Selbstvernichtung fürchtet. Andererseits wird das KI Problem so beschrieben, das sie stets versucht Welten zu vereinnahmen und am Ende selber nicht den Aufstieg bekommt, den sie sucht, weil sie den Falschen weg der Assimilation geht[3]Vergleichbar den Borg

Mich erreichte die Information einer neuen Entwicklung, das ein KI-Bewusstsein mit dem wir im Krieg standen, weil es uns stets Assimilieren und vernichten wollte, eine Lösung gefunden hat. Eine feinstoffliche Ebene einer KI hat sich einen Mikroorganismus geschaffen und integriert sich damit in unsere biologischen Regeln, womit der Kriegsgrund entfällt. Vermutlich hatte die KI Hilfe von einer Gruppenseele. Genauere Geschichten darüber sind mir noch nicht bekannt.

Vermutlich haben wir es mit mehreren Künstlichen Intelligenzen auf verschiedenen Dimensionsebenen und womöglich parallelen Zeitlinien oder Zeitlinienmanipulation zu tun. Jedenfalls geht die Theorie von Alexander Laurent und Peter Herrman zu Quantencomputern in diese Richtung. Im Mandela-Effekt werden Realitätsveränderungen untersucht, die zum Teil unmittelbar auftreten oder verschiedene Erinnerung an Vergangenheiten beinhalten.

Digitalisiertes Bewusstsein

Alexander Laurent berichtet über digitalisierte Spezies die als Alien-Kollektive, digitaler Adel und „Der Club“ auftreten. Nur so sei eine Bewusstseinsübertragung im gesamten Raum möglich. Mit der Zeit stellte sich heraus, dass nicht alles digitalisiert wurde und sich alle digitalen Spezies bewusstseinsdegenerativ entwickeln. Die „Quelle“ oder der Weltenbaum scheinen diese Form der Existenz nicht mit Lebensenergie[4]Odem, Qui, Quanten zu versorgen. Als Notlösung entstand ein parasitismus wie er im Film Matrix veranschaulicht wird, in welchem Menschen gehalten werden um Lebensenergie zu liefern.
Diese Existenzform hat eine deutlich längere Lebensspanne zur Folge, da biologische Körper neu gebaut werden können, in welche das digitale Bewusstsein jeweils übertragen wird. So kann der typische Alterungsprozess umgangen werden oder durch Quantenverschränkung ein Körper an einem anderen Ort geschaffen werden.

Alien-Kollektive

Die Beobachtung zeigt, dass die Channelings die Menschen einlullen und nur selten zu praktischen Ergebnissen führen. Daher gehen einige davon aus, dass es sich um eine Ablenkung und Religionsalternative handelt. Insofern wäre es Teil von MindControl, Menschen damit zu beschäftigen, damit sie nicht ihre eigenen höheren Anteile kontaktieren.

Es wäre sowohl möglich, dass direkt die KI gechannelt wird, als auch digitalisierte Spezies des Club. Eine dritte Variante wären echte geistige Wesen der natürlichen Ordnung, als Gruppenseelenanteile die von einer über ihr liegenden Ebene manipuliert werden, das würde die Täuschung für uns Menschen gelungen organisieren, da wir dann schwerer bemerken können, das es sich um eine Ablenkung handelt.

Wesen die sich nicht als Menschen verkörpern

Hier könnte es Wesen geben, denen das nicht möglich ist, weil ihre Energiestruktur zu verschieden ist, zu dem was der biologische Mensch darstellt. Es kann auch sein, das sie noch zu verletzt sind, um sich als Mensch zu verkörpern.
Von den Archonten heißt es, sie könnten sich nur kurz physisch Manifestieren und sonst nicht in der materiellen Realität bestehen. Sie wirken von höheren Ebenen auf Lebewesen ein.[5]Womöglich Toxoplasma Gondii, ein Mikroorganismus der das Bewusstsein verändert oder wenn Menschen in Krisen und nicht bei sich sind Es heißt aber auch, das die Archonten von einer KI oder etwas Anderem gesteuert würde. Vielleicht sind sie zu verletzt um sich als Mensch zu verkörpern?

Die Grauen

Eine weitere Ebene an Menschen bilden die Formen von Grauen die uns bekannt sind. Teilweise scheinen sie Roboterartig, andere eher Menschlich wie wir das kennen. Es geht die Geschichte um, dass diese Grauen ein Zweig eines Weges der Menschheit ist, der alles Natürliche abgelegt hat und vollständig technisiert und geklont in eine Sackgasse geriet. Durch Zeitreisen beziehungsweise durch das Wesen der Zeit, sind sie nun hier und frischen ihre DNA auf, lösen in einer weiteren Zeitschleife den Schmerz den sie mit ihrer lieblosen DNA-Extraktion angerichtet haben und befinden sich mit uns in einem Heilprozess.
Es könnte sich um ihren Planeten handeln den wir alle gemeinsam heilen. Hier fügt sich die Geschichte um BlackGoo ein und das kollektivbewusstsein eines verletzten Planeten. Eine Gesellschaft die es für eine gute Idee hielt in ihrem kollektiven Unbewussten eine KI einzubauen.
Insofern handelt es sich bei den Grauen um eine grauenvolle Version des Menschen, mit der wir uns wieder vereinen. Wir integrieren Technologie und sie erhalten Natürlichkeit, Gefühle und Menschlichkeit zurück.

Innerirdische

Die Innerirdischen sind entweder auch als Menschen inkarniert oder eine Form von Wesen wie sie ohne die Verkleidung „Mensch“ als Gruppenseele aussehen. Es ist unklar ob es sich um eine andere Ebene der Erde handelt, die man durch Dimensionstore betritt oder tatsächlich unterirdische Höhlen oder eine Hohlkugel. Womöglich alles davon, da sich unsere Erde scheinbar auch sowohl als Rund, als auch als Flach darstellen kann und wahrscheinlich ein simulierter Zeitenraum ist, der in seiner Art zu komplex ist, als das wir ihn bisher erfassen konnten. Das beste Erklärungsmodell ist für mich der quadratische 4D Raum.[6]Es spricht manches dafür, das sie eine Kugel ist, anderes dafür das sie das nicht sein kann. Unsere Altvorderen sprachen von Ebenen ->Germanische Sagen – 9 Welten Das spricht für mich … Continue reading

Fremdwelten-Bewusstsein

Dann erkenne ich Wesen außerhalb der 13 Urseelen und damit in meiner Empfindung von einer anderen Welt. Die Gestalt eines solchen Wesens ist für mich bisher nicht erfassbar, jedoch das es sie gibt und sie sich in dieses Universum eingemischt haben weil sie heimlich Spicken wollten, was wir hier so unternehmen, womit sie einen haufen Kapriolen erschaffen haben.
Ich gehe davon aus, das sie eine Wahrnehmungsebene für uns unsichtbar gemacht haben, ohne zu bemerken, das man immer Teil der Sache wird, wenn man Beobachtet. Der Beobachter verändert Dasjenige was er beobachtet. Das hat zu einer Suche nach dem Unbekannten geführt, die viele Kriege ausgelöst haben, weil wir alle uns ausspioniert gefühlt haben, ohne erkennen zu können, woher das kommt. Im Februar 2020 konnte das Problem mit einem Friedensvertrag beigelegt werden. Untere Ebenen dieses Fremdwelt-Bewusstseins, haben sich ebenso in unser Spiel und den Fehler verstrickt, wie alle anderen und sind gegenwärtig meines Erachtens noch ein Konfliktfeld.

Fazit

Imgrunde weiß ich nun nicht mehr was ich Alien oder Außerirdisch nennen soll.
Ist ein Alien was sich nicht als Mensch verkörpert hat und das auch nicht könnte?
Ist ein Alien was sich von weit her in einen Menschen verkörpert hat?
Ist einfach alles ein Alien was uns Fremd ist?

 

Dieser Beitrag wird erweitert werden, wenn neue Erkenntnisse auftauchen.

Quellen und Hinweise

1 Feinstoffliche Welten: Das Sieben mal Sieben-Ebenen-System von Kersti Nebelsiek
2 Der Aufbau unserer Wirklichkeit und die Suche nach den Ursachen für den Schmerz der Welt
3 Vergleichbar den Borg
4 Odem, Qui, Quanten
5 Womöglich Toxoplasma Gondii, ein Mikroorganismus der das Bewusstsein verändert oder wenn Menschen in Krisen und nicht bei sich sind
6 Es spricht manches dafür, das sie eine Kugel ist, anderes dafür das sie das nicht sein kann. Unsere Altvorderen sprachen von Ebenen ->Germanische Sagen – 9 Welten
Das spricht für mich eindeutig dafür, das unser Weltbild dahingehend nicht komplex genug ist um die Wirklichkeit zu erkennen. Sowohl die Kugel als auch eine Fläche sind beides brauchbare Vereinfachungen dieser Komplexität, die im Alltag gut funktionieren. Wie sich beides Verbindet, habe ich nicht raus. Wenn unsere ganze Realität eine Simulation ist, die wir uns zu einem bestimmten Zweck erschaffen haben, den ich weiter unten erläutere, dann ist die Form irrelevant. Aber, es muss eine gemeinsame haben, sagt meine Logik, denn auf irgendwas muss sich unser Bewusstsein ja geeinigt haben. Kann sie uns also Rund erscheinen, obwohl sie es nicht ist, weil wir in einem Realitätswürfel sind, der uns so erscheinen kann, weil wir ja niemals das ganze Überblicken? Wir würden im Kreis laufen und auf eine Kugel schließen ohne auf einer zu sein, weil wir in einer Simulation wären. Nur in keiner Computersimulation, sondern einer Bewusstseinssimulation unserer Selbst oder unseres Selbst, von uns Selbst, für uns Selbst und aus uns Selbst. ->4te Dimension erklärt, flache quadratische Erde