Wir leben im globalen Stockholm-Syndrom (Text)

Published / by Leander

Lesedauer 14 Minuten

Wenn Menschen die Wahrheit als geistige und seelische Medizin für das Gift sehen, was ihnen in den vergangenen eineinhalb Jahren verabreicht wurde, dann könnten die Brüche in unserer Gesellschaft heute vielleicht heilen. Dann können sie diese Überdosis Propaganda und Meinungsmache langsam verdauen und solchen Dingen vielleicht irgendwann etwas entgegensetzen. Das geht aber nicht anders, als dass wir endlich wieder direkt miteinander in den echten, konstruktiven Dialog gehen – statt Andersdenkende auszugrenzen, zu diffamieren und auch noch zu denunzieren.

epochtimes.de/politik/deutschland/ein-psychiater-packt-aus-wenn-ich-nicht-spure-droht-mir-die-existenzvernichtung-a3569481.html