Archiv der Kategorie: Auswege aus dem System

Den Fluch des Bösen brechen – Eine indigene Perspektiv (Text)

Published / by Leander

„Wir als Spezies befinden uns inmitten einer massiven psychischen Epidemie, die sich seit Anbeginn der Zeit im Kessel der Menschheit zusammenbraut. Diese psychospirituelle Krankheit der Seele – die von den amerikanischen Ureinwohnern Wetiko genannt wird – kann als Fehler im System betrachtet werden. Sie informiert und belebt den Wahnsinn, der sich in unserem Leben, sowohl individuell als auch kollektiv, auf der Weltbühne abspielt.“

von Paul Levy

Den Fluch des Bösen brechen – Eine indigene Perspektive

Im Zeichen des Friedens – Asymetrisch, hybrider Bewusstseinskrieg

Published / by Leander

Lesedauer 13 Minuten

Also hinweg mit der falsch verstandenen Schonung und dem schlaffen, verzärtelten Geschmack, der über das ernste Angesicht der Notwendigkeit einen Schleier wirft und eine Harmonie zwischen dem Wohlsein und Wohlverhalten lügt, wovon sich in der wirklichen Welt keine Spuren zeigen. Stirn gegen Stirn zeige sich uns das böse Verhängnis. Nicht in der Unwissenheit der uns umlagernden Gefahren – denn diese muss doch endlich aufhören – nur in der Bekanntschaft mit denselben ist Heil für uns.
– Friedrich Schiller –

Einer der größten Schachzüge der Propaganda war, Frieden zu verkünden, während Krieg fortbestand. Es wähnt den Menschen in falscher Sicherheit, verleitet zu eigener Schuldsuche für Erfolglosigkeit, fördert Gram und erzwingt das Schweigen über Unrecht.
Wie schön wäre doch der Friede und wir sehnen uns alle danach und so lassen sich die Menschen darin hineinsinken, in diesen Glauben und ignorieren all die vielen Anzeichen dafür, dass eigentlich Krieg ist. Weiterlesen

Was ist Geistheilung? – Der verwundete Heiler und das Erwachen

Published / by Leander

Lesedauer 19 Minuten

Ich möchte kompakt darstellen was ich unter Geistheilung verstehe und welche Problematik sich im Verständnis ergibt, diese Art Daseinsform und Arbeit zu beschreiben.
Das folgende ist nur meine Sichtweise und soll sich eingliedern, in andere Erfahrungswelten von Geistheilung. Nur der Austausch darüber kann die Qualität unserer Arbeit verbessern und Maßstäbe setzen. Ich bin in keine irdische Heilerschule gegangen, sondern lerne durch Lebenserfahrung und ein Schulungsprogramm meiner höheren Anteile. Weiterlesen

Kraft statt Magie (Text)

Published / by Leander

Wie ein roter Faden zieht sich etwas durch die Geschichte der Menschheit… das anhand des Themas “Magie” sehr gut sichtbar wird und erklärt werden kann. Was ist Magie und wie wird sie in den offiziellen Beschreibungen dargestellt? Um auf den Punkt zu kommen: Es gab eine Zeit hier auf dem Planeten, als die Menschen im Frieden lebten und versuchten, die für eine Seele ausgewöhnlichen Erfahrungen und Möglichkeiten für ein konstruktives Tun zu nutzen. Freilich hatten sie die Polarität genutzt und wenig Ahnung, dass es da auch noch etwas anderes gibt, nämlich die Dualität: die Spaltung der beiden Pole, die grundlegend sind für alles Leben.

Zwischen den Urvölkern von Lemurien und dem späteren Besucher-Volk von Atlantis gab es diese polare Ursprünglichkeit und Lebendigkeit und beide konnten viel voneinander lernen. Doch dann trat etwas in ihre Wirklichkeit, das auf diese Weise vermutlich weder geplant noch erwartet war… und es war ein grosser Schock: sowohl für die Erde als auch für deren Bevölkerung. Plötzlich, vor vielen tausend Jahren, war nun jemand da, der das Leben weder achtete noch in sich hatte. Und er war aus diesem Grunde für sie auch sehr zerstörerisch. Das sehen wir bis in die Gegenwart herein.

Heute bezeichnen wir diese Macht, die damals in das Kraftfeld der Erde eingebrochen war, als Götter, als Herrscher und Könige… in deren Gefolge Stars, diverse Leader, Bruderschaften, mächtige Unternehmen, Geldverwalter, Kriegsherren, Geheimdienste, Logen und sonstige(s) stehen. Zu den Taktiken dieser Macht gehören Ablenkung, Umleitung, Manipulation, Geheimhaltung, Betrug, Krieg, usw. Der Grund dafür liegt darin, dass sie sich vom Zugang zum Leben mutwillig abgeschnitten hat und deshalb jetzt versuchen muss, bei denen an die Energie heran zu kommen, die sie (noch) haben. Menschheit und Erde sind dafür eine fast unerschöpfliche Quelle.

Es gibt unzählige dieser stillen Kaiser und Kaiserinnen, die im Hintergrund stehen und einfach da sind. Das reicht, um die Noch-Mächtigen heraus zu fordern und sie dazu zu zwingen, “Farbe zu bekennen”. Sie rennen deshalb auch bereits wie geköpfte Hühner herum und laufen Amok. Ihr Tun aber erreicht deshalb noch diese beeindruckende Wirkung, weil dichte Netzwerke von Handlangern ihre Magie für eine Weile vermutlich noch weiter ausführen werden. Wir können aber ganz ruhig bleiben, unsere Kraftquelle pflegen und warten, bis dieser Orkan vorüber ist.

Kraft statt Magie