Archiv der Kategorie: Auswege aus dem System

Illusion Demokratie und Wahl

Published / by Leander / Leave a Comment

Warum glauben eigentlich noch so viele Menschen an die Demokratie und daran das ihre Parteiwahl etwas verändern könnte?
Das ist etwas, das mich verwundert, denn ich empfinde es als offensichtlich, dass Parteien in ihren Entscheidungen nicht frei oder kompetent sind.1)um in einer Partei Karriere zu machen bedarf es vor allem Sitzfleisch und es findet eine Auslese statt, so dass nur jene in höhere Positionen kommen die moralisch Flexibel sind und ohne Probleme auch das Gegenteil dessen vertreten können, was sie ehemals sagten Besonders verwundert bin ich bei denjenigen, die selbst Werbung darum machen, wählen zu gehen. Denn diese Menschen müssten sich mit der Thematik auseinandergesetzt haben.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

Quellen und Hinweise   [ + ]

1. um in einer Partei Karriere zu machen bedarf es vor allem Sitzfleisch und es findet eine Auslese statt, so dass nur jene in höhere Positionen kommen die moralisch Flexibel sind und ohne Probleme auch das Gegenteil dessen vertreten können, was sie ehemals sagten

Wie funktioniert Herrschaft? Wo liegen Lösungen?

Published / by Leander / Leave a Comment

Was ist Demokratie, leben wir in einer Demokratie? Was bewirken Wahlen und wen wählen wir, wenn wir zur Urne schreiten?
Andreas Popp zeigt auf worin wir leben und wie sich die Herrschaftsformen definieren. Er beschäftigt sich mit dem Thema Macht und der Frage in welchen Rahmenbedingungen jeder einzelne am meisten Freiheit erlangen kann.

Um etwas verändern zu können, müssen wir verstehen wie der Hase läuft und wie die Machtverhältnisse in diesem System tatsächlich liegen. Sonst ergehen wir uns in sinnlosen Aktivitäten und verschwenden unsere Energie und Zeit.

Facebooktwittergoogle_plusmail

Liebesfähigkeit, genussvolle Sexualität und wie wir sie verloren haben

Published / by Leander / Leave a Comment

Durch den Prozess der Hexenverfolgung kam es in einem wichtigen Bereich des menschlichen (Selbst-) Erkenntnisprozesses, – im Bereich des Fühlens – zu Tabus und Behinderungen, die flächendeckend und epidemisch eingeführt und „kultiviert“ wurden. Es kam zu Tabus und emotionalen Behinderungen die den Menschen vorher unbekannt waren.

Es herrscht ein Medien-Krieg um das Bewusstsein des Menschen und ein Verdummungs-Krieg gegen die Interessen der Menschen. Es ist an der Zeit, dass wir die vielfältigen Verbindungen zwischen unserem kleinen (Liebes-)Leben und dem großen Kosmos, zwischen dem emotionalen und sexuellem Unglück oder Glück der Menschen und die Wirkung dessen auf die wirtschaftlichen und politischen Gegebenheiten in unserer Gesellschaft erkennen.1)Wer verfolgte die Hexen-Hebammen? Und warum ? Oder Wie die sexualfeindliche Moral in Europa etabliert wurde von
Ottmar Lattorf in Bezug auf Forschungen von
James DeMeo (Klimaforschung, Geographie, Wilhelm Reich Spezialist, Sexualökonomie), Prof. Marija Gimbutas (Europäische Archäologie), Heide Göttner-Abendroth (Philosophie, Historik), Gunnar Heinsohn (Wirtschaftswissenschaft, Sozilogie, Sozialpädagogik, historische Bevölkerungspolitik), Prof. Bernd Senf (Volkswirtschaftslehre und Wilhelm Reich Spezialist), Serge Golowin (Mythenforschung, Autor), Frank Donovan (Historiker), Christian Rätsch (Enthnopharmakologe, historischer und kultureller gebrauch psychoaktiver Pflanzen), Eduard Fuchs (Kulturwissenschaftler, Historiker, Schriftsteller), Norbert Elias (Soziologie) und weitere.

Was wurde in der Periode der Hexenverfolgung eigentlich vernichtet?
Es war das Wissen um die natürliche Empfängnisverhütung, es war das Wissen um die Seelenwelten und wie wir Zugang dazu erhalten, das Wissen um Heilkunde mittels Pflanzen, es war eine Stammeskultur der Liebe, ein geborgenes Miteinander in der Sippe, freudvolle Sexualität, ausgelassene Feste, Tanz, magische Musik und Zugang zur Lebensenergie, die man Heid, Odem oder Got nannte.
Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

Quellen und Hinweise   [ + ]

1. Wer verfolgte die Hexen-Hebammen? Und warum ? Oder Wie die sexualfeindliche Moral in Europa etabliert wurde von
Ottmar Lattorf in Bezug auf Forschungen von
James DeMeo (Klimaforschung, Geographie, Wilhelm Reich Spezialist, Sexualökonomie), Prof. Marija Gimbutas (Europäische Archäologie), Heide Göttner-Abendroth (Philosophie, Historik), Gunnar Heinsohn (Wirtschaftswissenschaft, Sozilogie, Sozialpädagogik, historische Bevölkerungspolitik), Prof. Bernd Senf (Volkswirtschaftslehre und Wilhelm Reich Spezialist), Serge Golowin (Mythenforschung, Autor), Frank Donovan (Historiker), Christian Rätsch (Enthnopharmakologe, historischer und kultureller gebrauch psychoaktiver Pflanzen), Eduard Fuchs (Kulturwissenschaftler, Historiker, Schriftsteller), Norbert Elias (Soziologie) und weitere.

Menschen und Personen – oder – Leben im Märchen

Published / by Leander / Leave a Comment

Was macht man, wenn man ein Spiel spielt, sich die Regeln durchgelesen hat, diese ganz genau befolgt und dann feststellen muss, das die Mitspieler schummeln? Und sogar während des Spiels die Regeln ändern!

Dieses Video gibt einen Einblick in die Sprache der Juristen und zeigt auf, wie wir Menschen zu Personen gemacht wurden und wie wir uns damit identifizieren (lassen). Es geht um den Sprung in ein anderes Bewußtsein und die Begründung der „Wahrheit“. Hier geht es nicht um die Auslegung von Gesetzestexten, sondern um die eindeutige Definition der in den Gesetzestexten und Verwaltungsakten benutzten Begriffe. Dieser Film soll helfen, daß wir uns alle wieder näher kommen und gemeinsam das System überdenken. Es geht nicht um Schuldzuweisung oder Vergeltung, sondern vielmehr darum, daß wir alle im selben Boot sitzen.

Facebooktwittergoogle_plusmail

Methoden der Manipulation

Published / by Leander / Leave a Comment

Ein Thema das meines Erachtens viel zu wenig Beachtung findet, ist das Thema der Techniken zur Manipulation. Selbstverständlich werden diese kaum gelehrt, denn das würde ihr funktionieren einschränken. Wer eine Technik als solche Erkennt, ist ihrgegenüber weniger Anfällig und stellt in diesem Moment fragen.

Die Methoden der Manipulation, der Propaganda und der Beeinflussung zu kennen, ist keineswegs ein völliger Schutz dagegen. Manche psychischen Manipulationen funktionieren, trotz der Kenntnis darüber. Doch ist das Wissen darum elementar um die Matrix um sich herum zu erkennen, zu erkennen wo und wie allgegenwärtig Manipulation eingesetzt wird. Dieses Wissen steigert die eigene Freiheit und den Handlungsspielraum im Alltag.
Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

Auswege aus „dem System“ – Kollektive Verdrängung

Published / by Leander / Leave a Comment

Es ist unangenehm sich mit bestimmten Themen auseinanderzusetzen. Selbst wenn der Anfang gemacht ist, also eines der vielen Themen hinterfragt wurde und man ertragen hat, das wenn diese eine Sache nicht so ist wie man sie uns erzählt hat, dass dann das ganze System nicht in Ordnung sein kann.
Das ist bereits ein heftiger psychischer Widerstand der viele Menschen davon abhält hinzusehen. Selbst wenn eine Sache offensichtlich zum Himmel schreit, wird sie ausgeblendet.  Es hängt eben an diesem ersten Thema ein ganzer Rattenschwanz. Anzuerkennen, dass man sich geirrt hat oder gar sein leben auf falschen Glaubensvorstellungen aufgebaut hat, ist schwer zu ertragen.

Nach dieser ersten Hürde, welche doch immer mehr Menschen genommen haben, kommen jedoch weitere. Es ist eine Grundfrage: Bin ich bereit mich mit diesen ganzen düsteren Themen auseinanderzusetzen? Und wozu sollte ich das tun? Genau mit dieser letzten Frage will ich mich hier beschäftigt. Was spricht dafür hinzusehen?

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

Auswege aus „dem System“ – Zusammenhalt

Published / by Leander / Leave a Comment

Zusammenhalt“ von Campus of Excellence BY-ND 2.0

Ein ganz wesentliches Thema bei jeder Veränderung ist meine Vernetzung und der Zusammenhalt mit meiner Familie, meinen Freunden und Nachbarn.

Eine weitere Strategie des Systems ist die Spaltung, dem uralten Machtprinzip folgend: Teile und Herrsche.
So wird die Gesellschaft in viele Lager gespalten, die nicht mehr miteinander Reden. Unternehmer und Arbeiter, Raucher und Nicht-Raucher, verschiedene Gesellschaftsschichten, Einwanderer und Einheimische, linke und rechte Ideologien, Frauen gegen Männer.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

Auswege aus „dem System“ – Grundlagen

Published / by Leander / Leave a Comment

Notausgang“ von Patrick Rasenberg BY-NC-ND 2.0

Die Zügel werden derzeit immer enger gezogen, die Regeln werden strenger und es ist schon lange kaum mehr möglich alle einzuhalten. Zugleich zerstören wir zunehmend die Umwelt und die Lebensbedingungen für die Menschen werden schlechter.

Nach 15 Jahren Studium über dieses omiöse „System“ in dem wir uns gefangen haben, bin ich zu verschiedenen Ansätzen gelangt, wie wir es verändern oder verlassen können.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

Revolution, der asoziale Buddha und das autarke Dorf (Gespräch)

Published / by Leander / Leave a Comment

Wolfgang Eggert im Interview mit Anna Maria August

Wie begegnet man einem Herrschaftssystem, aus dem es auf den ersten Blick kein entrinnen gibt? Das ist der Grundgedanke dieses Gesprächs. Es treffen die wichtigsten Vertreter der Hauptschulen „Organisierung“ und „Energiefluss“ aufeinander.

Wege aus dem System: Anfangs eine Analyse, später die konkreten Vorstellungen im Prozess der Umsetzung zu einer autarken Dorfgemeinschaft.
Das Ziel: für sich selbst in einer Sezession aus dem System ausscheiden und so viel Spass haben, das es als gutes Beispiel anziehend für all jene wird, die sich soetwas noch nicht vorstellen können um den Wandel friedlich zu vollziehen.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

Das „für & wider“ der wesentliche Unterschied

Published / by Leander / Leave a Comment

hand in hand“ von Tamaar BY-NC-ND 2.0

Mit Freude beobachte ich die letzten Jahre, wie sich eine Erkenntnis in die Gesellschaft bahnt. Wenn ich für etwas kämpfe, erschaffe ich. Bin ich dagegen, stärke ich das wogegen ich antrete. Widerstand erzeugt Gegendruck und Gründe für Konflikte.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail