Archiv der Kategorie: Auswege aus dem System

Gemeinschaft: Vernetzung, Verbindung in Städte, Gemeinwohlförderung

Published / by Leander

Lesedauer 3 Minuten

Ein solches Projekt wie unseres Lebt im einen Pol von der Abgrenzung, unsere Eigenart zu Leben, zu Pflegen und in unserem Raum zu verwirklichen. Auf der anderen Seite wäre das sehr Langweilig, täten wir nur das. Es braucht ein Gleichgewicht, in dem jeder einzelne selbst wählen kann, wann er den Rahmen unseres Dorfes verlassen will um sich der Welt zu öffnen oder Wahlweise in sie zu stürzen 😉 Weiterlesen

Gemeinschaft: Grundvoraussetzungen

Published / by Leander

Lesedauer 4 Minuten

Dieser Beitrag ist Teil der selbstregulierenden Organisationsstruktur.

Was sollen nun also die Grundvoraussetzungen sein, die quasi unverhandelbar sind?

Sie leiten sich aus unserer Selbsterkenntnis und unserem Wesen ab, aus Logik und der Notwendigkeit. Sie werden schlussendlich festgeschrieben, wenn wir gemeinsam ein Grundstück kaufen und praktisch beginnen. Bis dahin sind sie veränderbar, sofern aufgezeigt wird, wieso eine solche Veränderung sinnstiftend ist.

Weiterlesen

Die Beschützer der Menschheit vor den Geistern der Verzweiflung (Forschung)

Published / by Leander

Manche Dinge darf man nicht so breit treten, sie bleiben verborgen.
Doch nach und nach reift die Zeit und die Möglichkeiten.
Dinge werden gesagt und geschrieben, sie werden als Unglaublich abgetan oder in Phantasiegeschichten verarbeitet.
Und irgendwann, sprechen mehr Menschen davon und die Informationen werden ernsthaften Überprüfungen unterzogen.

Ein Einstiegspunkt: Innerhalb von einem Jahrhundert wird sich entscheiden ob eine Seite gewinnt, die Erde zerstört wird oder wahren Frieden findet

Eine Übersicht: Die Beschützer der Menschheit vor den Geistern der Verzweiflung

Ich wünsche viel Freude beim Erkunden
Einer der vielen Suchenden

Wacht auf, Ihr Dichter und Denker! (Denkschrift)

Published / by Leander

Ein Aufruf zum Hinschauen und zur Befreiung des Denkens

Wir leben im Land der Dichter und Denker. Das war es zumindest einmal. Dichter und Denker sind Menschen, die sich das Leben in Ruhe genauer ansehen. Aus verschiedenen Perspektiven. Immer wieder auch aus einer größeren Distanz zu den Dingen und sich selbst. Sie sind Beobachter, Zuschauer, Bewunderer und Forscher. Sie sind keine Macher und Produzenten, sondern geruhsame Tüftler, nachdenkliche Betrachter und innerliche Genießer. Sie können das materielle und tätige Leben auf eine höhere Stufe heben, indem sie Verbesserungen erfinden, Erleichterungen entdecken, vor allem aber den Sinn für das Wesentliche verfeinern und immer wieder die Beziehung zum Geistigen, zum Fühlen und zum Seelischen herstellen. Dafür sind die Deutschen bis heute weltweit bekannt und haben ihren guten Ruf (, den sie nur selbst nicht wahrhaben wollen).

Wir müssen das wieder entdecken: das Nachdenken, Diskutieren, Meinungen- nebeneinander-Stellen, das gemeinsame Einschätzen von Erfahrungen und vor allem das Ändern und das Weiterentwickeln von Ansichten! Wir müssen wieder neugierig in die Welt hineingehen, den Dingen auf den Grund gehen und alles mal aus der Adlerperspektive als große Gesamtschau sehen. Dafür sind die größten deutschen Dichter und Denker bis heute so berühmt und bewundert.

Die Welt schaut auf uns und hofft, dass wir endlich wieder wach werden, um die Dinge zu benennen, die Prinzessinnen und Kinder zu erlösen und das dumme, dumpfe Leben für Geld, Macht und ängstliche Absicherungen wieder mit höherem Sinn und Seele zu füllen. Um diese Angst-Welt mit Licht, Freude und Wachstum zu füllen. Wir haben die Magie und Medizin dafür, und sie wird dringend benötigt.

Wacht auf, Ihr Dichter und Denker!

Gemeinschaft: Unsere Ausrichtung und Ziel

Published / by Leander

Lesedauer 8 Minuten
Was möchten wir, was ist die Kernidee und das Ziel unserer Gemeinschaft?

Es geht uns mit dieser Gemeinschaft um die Grundfrage:
Wie verwirklichen wir die Eigenart des Wertesystems nach der Verständnisöffnung für alle Wertesysteme?

Der Bewusstseinssprung im Wertesystem

Unser Ziel lässt sich leicht benennen und zugleich ist es nur als Idee möglich, denn es geht um eine Entwicklung. Wir haben gelernt, das wir den Sprung des Wertesystems geschafft haben. Wir lernen, mit den verschiedenen Wertesystemen einen guten Umgang zu finden. Wir erkennen uns selbst in unseren Bedürfnissen, als hochsensible Menschen.
Daraus ist die Sehnsucht geboren, all das was sich für uns falsch anfühlt, anders zu machen. Wir befinden uns im Prozess, herauszufinden was das in allen Lebensbereichen bedeutet.

Weiterlesen

Gemeinschaft: Spiritualität und Geisteswissenschaft

Published / by Leander

Lesedauer 5 Minuten

Die Geisteswissenschaft bekommt eine zunehmend größere Bedeutung, durch die Verbreitung der Erkenntnis, dass unsere Gedanken unsere Realität erschaffen. Die Erforschung der Spiritualität und des Geistes ist eine spannende Sache, welche immer mehr Menschen dieser Tage ruft oder womit sie einfach konfrontiert sind. Zudem müssen wir uns spätestens mit unseren Kindern damit auseinandersetzen, denn diese sind vielfach mit sensitiven Begabungen konfrontiert. Bis sie Reif genug sind, sich selbst zu beschützen, müssen wir ihnen eine Grundstruktur, Erklärungen und Schutz bieten können.

Weiterlesen