Archiv der Kategorie: Bewusstsein

Chronik des Aufstiegs… (Geschichten)

Published / by Leander

Kersti Nebelsiek ist die Inkarnation eines Bewusstseins, das schon seit längerer Zeit den Weg des Aufstiegs geht. Ihre Geschichten sind eindrücklich, bewegend, bisweilen amüsant und bieten einen einzigartigen Einblick in eine verrückte Welt. Sie beschreibt einen zentralen spirituellen Konflikt zwischen zwei großen Gruppen, den Engelseelen und den Dämonenseelen und wie sie lernen miteinander auszukommen und was dabei alles schief gehen kann.
In ihrer Forschungsarbeit macht sie vieles Verständlich und ihre Geschichten tragen dazu bei, diese Welt und ihre Hintergründe zu verstehen. Aus meiner Perspektive, ist das gezeichnete Bild stimmig. Es hilft ganz wesentlich dabei Andersartigkeiten respektieren zu lernen, Seltsamkeiten womöglich anders zuzuordnen und unser Weltgeschehen in größerem Kontext zu sehen. Man kann diese Geschichten aber auch als gelungene Fantasygeschichte lesen.

Ich wünsche viel Freude und Erkenntnis: Chronik des Aufstiegs… von Kersti Nebelsiek

Facebooktwittergoogle_plusmail

Die Geschichte vom bösen Weibe und den zwei Seelen in der Brust

Published / by Leander

Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust,
Die eine will sich von der andern trennen;
Die eine hält, in derber Liebeslust,
Sich an die Welt mit klammernden Organen;
Die andere hebt gewaltsam sich vom Dust
1)Staub
Zu den Gefilden hoher Ahnen.

Faust I, Vers 1112 11172)https://www.zeitenschrift.com/artikel/goethe-zwei-seelen-wohnen-ach-in-meiner-brust

Mir wurde klar, dass wir zwei Seelen in der Brust haben, eigentlich eine bekannte Weisheit die mir von Goethe im Ohr war. Aber erst wenn wir bereit sind, gelangen die Worte in die Tiefe und man dankt den alten Meistern.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_plusmail

Quellen und Hinweise   [ + ]

Der Deutsche Geist (Artikel)

Published / by Leander

“Man sieht nur mit dem Herzen gut!”, also klar und richtig. Das hat ein berühmter Europäer im vergangenen Jahrhundert den Kindern der Welt nahezubringen versucht, und nicht nur den Kindern. “Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar”, hat er angefügt.

Hört deshalb jetzt auf, alles über diejenigen wissen zu wollen, die den Planeten zerstören… sondern beginnt euch zu ERINNERN, wer ihr seid und was eure wahre Aufgabe ist. Dieses Erinnern muss aus euch selber kommen. Beginnt mit dem Herzen zu schauen und verwandelt dabei das Wissen, das in euren Körperzellen gespeichert ist, in Weisheit.

Der Deutsche Geist

Facebooktwittergoogle_plusmail